In wenigen Tagen treffen wir uns endlich wieder persönlich zum ZVEI-Jahreskongress 2022 in Berlin. Es erwarten Sie „electrifying ideas“ und spannende Diskussionen zu Digitalisierung, KI, Klimaschutz und Nachhaltigkeit sowie zur Zukunft des Technologiestandorts Deutschland.

Wir kommen nicht daran vorbei, auch die Folgen der völkerrechtswidrigen Invasion Russlands in die Ukraine zu besprechen. Weicht das Wunschbild einer regelbasierten Welt- und Wirtschaftsordnung wieder einer machtbasierten Ordnung? Wie erreichen wir die notwendige Souveränität in den Bereichen Technologie und Energie? Steht die weltweite Arbeitsteilung langfristig vor dem Aus?

Dies sind nur einige der Fragen, auf die Antworten entwickelt werden müssen. So spricht Kerstin Jorna, Generaldirektorin für Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU in der Europäischen Kommission über „Europäische Wettbewerbsfähigkeit in Zeiten von Decoupling und Glokalisierung“. 


Kerstin Jorna, 
© Europäische Kommission

Es erwarten Sie kontroverse Diskussionsrunden sowie spannende Vorträge inklusive der Keynotes zweier Bundesminister:innen. Machen Sie sich selbst ein Bild und werfen Sie einen Blick in die Agenda des ZVEI-Jahreskongresses 2022

Zum Programm

Zur Anmeldung

Wir freuen uns auf Sie!